RAe Dr. jur. BAUER, BRITZ, SCHÖN S., MÜLLER, KESSLER und SCHÖN R.

Menü-Auswahl:

Rechtsprechung

Hier stellen wir für Sie in loser Folge Urteile zusammen, die hinsichtlich der von uns bearbeiteten Rechtsgebiete Relevanz haben. Diese können teils im Internet, teils als Word- oder auch als PDF-Dateien abgerufen werden.

Arzthaftungsrecht


Zu den Folgen eines Diagnosefehlers eines Pathologen
BGH, Urteil vom 9.1.2007, Az: VI ZR 59/05
Ein Diagnosefehler (hier: eines Pathologen) wird nicht bereits deshalb zum Befunderhebungsfehler, weil der Arzt es unterlassen hat, die Beurteilung des von ihm erhobenen Befundes durch ...
...lesen Sie hier weiter


Beweislast: Kausalität eines Behandlungsfehlers
Urteil des BGH v. 05.04.2005 - VI ZR 216/03
Steht fest, dass der Arzt dem Patienten durch rechtswidriges und fehlerhaftes ärztliches Handeln einen Schaden zugefügt hat, so muss der Arzt beweisen, dass der Patient den gleichen ...
...lesen Sie hier weiter


Umkehr der Beweislast bei unterlassener Aufklärung
Urteil des BGH v. 16.11.04 - VI ZR 328/03
Eine Verletzung der Pflicht des behandelnden Arztes zur therapeutischen Aufklärung (Sicherungsaufklärung), die als grober Behandlungsfehler zu werten ist, führt regelmäßig ...
...lesen Sie hier weiter


Umkehr der Beweislast bei grobem Behandlungsfehler
Urteil des BGH v. 27.04.2004
Ein grober Behandlungsfehler, der geeignet ist, einen Schaden der tatsächlich eingetretenen Art herbeizuführen, führt grundsätzlich zu einer Umkehr der objektiven Beweislast ...
...lesen Sie hier weiter